Underground Market

Frantisek hatte uns gefragt, ob wir Zeit hätten, ihm ein wenig zu helfen. Grund der Frage war ein kleines Verkaufsevent in Form eines Underground Market, bei dem – im Gegensatz zu normalen Märkten – außer der Gebühr für den Stand kein weiterer Papierkram ausgefüllt werden musste.

Der Underground Market fand auf der César Chávez St. in Nähe der 25th St. & Mission St. statt. Frantisek wollte auf diesem Event ein wenig Spenden für Noisebridge sammeln, weshalb wir mit reichlich Kombucha, Honey Cooler (einem Getränk aus fermentiertem Honig), Stickern und einem Projekt von Fabian – momentan noch in Bau – ausgestattet unseren Stand bestückten. Da es zeitlich recht eng zuging, bat Frantisek, als er mit Fabian bereits vorauseilte, noch kurz die Arbeitsflächen in Noisebridge für eine Nachnutzung freizuräumen, was schnell erledigt war.

Neben unseren Getränken gab es auf dem Markt zahlreiche Stände mit leckeren Kleinigkeiten, wie süßen Pralinen oder Irish Coffee am Stiel. Wir kamen dabei ins Gespräch mit verschiedenen Leuten und konnten Tastebridge gut vertreten.

Gegen halb 8 ging es dann mit den Resten, sowie unseren Einnahmen zurück nach Noisebridge, wo wir uns erschöpft zu einem Film und einem guten, kühlen Kombucha entspannt zurücklehnten.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment


You must be logged in to post a comment.